• Unna / Rathausplatz

  • Kamen / Technopark

  • Unna / Hellweg-Museum

  • Kamen / Pauluskirche

  • Unna / Bankgebäude

  • Kamen / Markt

Astrid Stadtmüller zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt

Die neue 1. Vorsitzende Astrid Stadtmüller ehrte zusammen mit dem scheidenden 1. Vorsitzenden Klaus-Peter Klinge (rechts) die Jubilare Hans Kluge (Mitte links) für 50-jährige Mitgliedschaft und Günter Desinger für 60- jährige Mitgliedschaft

Denkwürdige Jahreshauptversammlung am 10.03.2016 in Unna

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung unserer Bezirksgruppe im Katharinenhof in Unna wurde Astrid Stadtmüller zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Nach 23 Jahren übergab Klaus-Peter Klinge aus Bergkamen das Amt an seine langjährige Vorstandskollegin. Er bleibt aber als Beisitzer dem Vorstand erhalten. Die Versammlung dankte Klaus-Peter Klinge herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz für die Bezirks­gruppe und den BDB mit einem kleinen Geschenk, welches auch seine Frau für die Zeit etwas entschädigen soll, in der Klaus-Peter Klinge für den Verband in den letzten 23 Jahren unterwegs war.

Astrid Stadtmüller ist als selbständige Architektin in Unna ansässig und vertritt unseren Verband unter anderem bereits seit über 10 Jahren in der Vertreterversammlung der Architektenkammer NRW. Neben der Wahl der 1. Vorsitzenden standen weitere Wahlen zum Vorstand auf dem Programm. Astrid Stadtmüller kann die Verbandsarbeit auf viele Schultern verteilen. Dem Vorstand gehören an:

·   Gerhard Happe (2.Vorsitzender)

·   Monika Gadziak (Kassenwartin)

·   Jörn Wienke (Geschäftsführer)

·   Klaus-Peter Klinge, Sevgi Turan, Karl-Heinz Gadziak, Horst Sickmann (Beisitzer)

·   Karl-Heinz Wiggermann, Bernd Plassmann (1. und 2. Kassenprüfer)

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Ar­beit von Astrid Stadtmüller und des Vor­standes insgesamt wird es sein, die Kooperation mit den benachbarten Be­zirksgruppen der BDB-Ostkur­ve­_NRW fortzuführen und da­mit die Verbunden­heit unserer Mitglieder mit dem Ver­band weiter zu stärken. Be­reits im letzten Jahr ist dies durch die Organi­sation und Durchführung mehrer Ver­an­staltungen der BDB-Ostkurve­_NRW, die durchweg gut be­sucht wa­ren, ein­drucksvoll gelungen. Unsere Bezirks­gruppe selbst führte mit Erfolg eine Informations­veran­staltung zum Thema Building In­for­mation Modeling durch.

Der Kooperation BDB-Ostkurve_NRW gehören aktuell die Bezirksgruppen Bochum, Dortmund, Hagen, Herne, Lüdenscheid, Lünen, Marl, Menden-Hönnetal, Olpe-Siegen, Unna-Kamen und Witten an.

Astrid Stadtmüller wird im Übrigen einer neu geformten Bezirksgruppe vorstehen. Die Mitglieder der Nachbar­bezirke Soest und Arnsberg haben ihre Eigenständigkeit aufgegeben und sind der Bezirksgruppe Unna-Kamen beigetreten. Der ehemalige 1. Vorsitzende der Bezirksgruppe Soest Bernd Plassmann wohnte der Versammlung bei. Folgerichtig beschloss die Versammlung die Umbenen­nung in „Bezirksgruppe Hellweg“. Die neue „Bezirksgruppe Hellweg“ umfasst nun einen großen Teil der Hellweg-Region von Bergkamen, Kamen, Unna, Werl und Soest bis nach Arnsberg. Bevor der neue Name für unsere Bezirksgruppe offiziell werden kann, ist jedoch noch die Bestäti­gung der Geschäftsstelle in Berlin erforderlich.

Mit mehr als 70 Architekten/Innen und Ingenieuren/Innen aus der Hellweg-Region stärken die heimischen Baumeister ihr Gewicht im BDB Landesverband NRW. Die Bezirksgruppe wird auf der diesjährigen Landesverbandstagung durch Astrid Stadtmüller und Gerhard Happe vertreten sein.

Der Vorstand im März 2016

 

 

 

 

 

 

News

» alle anzeigen